interPartner
Ihr schneller Draht zu uns
Sie wünschen eine Kontaktaufnahme? Schicken Sie uns Ihre Rufnummer – wir werden uns dann umgehend bei Ihnen melden.
Telefon-Nummer eingeben

Wahlen 4.0 in der Mitbestimmung - Gut vorbereitet sein für 2018 mit den digitalen Werkzeugen

2018 stehen die Betriebsratswahlen sowie die Aufsichtsratswahlen in vielen Unternehmen vor der Tür. Die Herausforderung, beide Wahlen möglichst synchron, reibungslos und transparent in die betrieblichen Abläufe zu integrieren, stellt hohe logistische, administrative und personelle Anforderungen an die Wahlvorstände.

Die Betriebsratswahl / Aufsichtsratswahl transparent und sicher vorbereiten.

Die von der interPartner GmbH verwendete Wahlvorstandssoftware Votum dient dem Ziel, den Aufwand für Vorbereitung, Durchführung und Auszählung einer Wahl zu minimieren und gewährleistet eine ordnungsgemäß dokumentierte Stimmabgabe.

Votum unterstützt den Wahlvorstand insbesondere bei den wahlvorbereitenden Aufgaben:

  • mit Votum die Wählerlisten pflegen und Briefwahlunterlagen erstellen,
  • den effizienten Einsatz von Wahlhelfern und Wahllokalen planen,
  • Wahlbenachrichtigungen für alle Wähler erstellen,
  • Wahlvorschläge und Kandidaturen überprüfen
  • und die Mehrfachstützunterschriften ermitteln.

Votum unterstützt Wahlvorstände bei folgenden Wahlen in der Mitbestimmung:

  • Aufsichtsratswahlen nach dem Mitbestimmungsgesetz ´76

    • 1., 2. und 3. Wahlordnung
    • Unmittelbare Wahlen
    • Abstimmungsvorschläge der leitenden Angestellten
    • Delegiertenversammlungen

  • Aufsichtsratswahlen nach dem Drittelbeteiligungsgesetz
  • Betriebsratswahlen
  • Wahl von Jugend- und Auszubildendenvertretungen
  • Wahl von Schwerbehindertenvertretungen

Die Betriebsratswahl / Aufsichtsratswahl transparent und sicher dokumentieren.

Mit der digitalen Wahlakte dokumentierten die Wahlvorstände die wichtigen Schriftstücke wie z. B. Bekanntmachungen, Protokolle, Fristenplan, Schriftwechsel usw. im Wahlverlauf. Die Wahlvorstandsmitgliedern arbeiten browserbasiert in der digitalen Wahlakte, die Vergabe der Rechte erfolgt ausschließlich durch den Wahlvorstand. Alle Speicher-, Änderungs- und Löschaktionen werden von der digitalen Wahlakte festgehalten und sind ohne IT-Unterstützung nachvollziehbar.

Die Betriebsratswahl / Aufsichtsratswahl transparent und sicher durchführen.

Mit dem Votum Wahllokal (als Software auf dem Wahllokalrechner oder als Web-Applikation im Browser) kann der Wahlvorstand den Wähler über das Auslesen von Werksausweisen oder das Einlesen von Wahlbenachrichtigungen schnell und sicher in der Wählerliste markieren.

Im Wahlprozess kann der Wahlvorstand zu jedem Zeitpunkt der Wahl die Wahlbeteiligung in den Wahllokalen in Votum ablesen.

Wahlteams können mit Votum sicher und schnell die Wahllokale wechseln, um somit die Wähler während der verschiedenen Schichten oder in unterschiedlichen Bereiche und Abteilungen auf dem Betriebsgelände zu den passenden Zeiten erreichen.

Die Anzahl der benötigten Helfer im Wahlprozess wird drastisch reduziert.

Die Betriebsratswahl / Aufsichtsratswahl schnell und sicher digital auszählen.

Zur Auszählung konventioneller Stimmzettel auf Papier ist Votum kompatibel mit dem Scan- und Zählverfahren der Firma DocuScan, einem langjährigen Partner bei der Durchführung von Betriebsrats- und Aufsichtsratswahlen.

Das von uns favorisierte elektronische Zählverfahren zeichnet sich durch absolute Transparenz und Nachvollziehbarkeit aus. Testzählungen haben ergeben, dass die Fehlerhäufigkeit deutlich unter der manueller Auszählungen liegt.

Votum unterstützt die Darstellung der Ergebnisse, verfasst die notwendigen Ergebnisprotokolle und ist hilfreich bei Anschreiben an die Gewählten.

Zu den Einsatzmöglichkeiten von Votum, der digitale Wahlakte und des Zählverfahrens der DocuScan GmbH zur Organisation Ihrer Wahlen in 2018 beraten wir gern unter 0201 2480144 oder bei einem für Sie kostenfreien Gespräch bei Ihnen vor Ort.